Musik verbindet -Wohlfahrtstraße-

Projektbeschreibung ,Musikprojekt Wohlfahrtstaße’

Das Musikprojekt ist offiziell ab Januar 2015,vorerst über einen Zeitraum von einem Jahr,geplant. Wir sind aber jetzt schon gestartet und es macht uns sehr viel Spaß! Es soll Interessierten aller Altersgruppen die Möglichkeit bieten( mehrmals in Monat , an festen Tagen) in dem ans Übergangsheim angrenzendem Vereinsheim des DJK Teutonia Ehrenfeld­, die gemeinsame Sprache ‘MUSIK’ zu sprechen. Dabei spielt es keine Rolle, woher man kommt, welche Not man erlitten oder welchen Status man hat. Es geht darum alle Menschen zusammenzubringen, die ein Musikinstrument beherrschen, es erlernen wollen, singen möchten, tanzen können oder einfach nur durch Zuhören gemeinsame Musik genießen wollen. Dabei soll den Flüchtlingen das Gefühl gegeben werden, dass sie willkommen sind und um Barrieren sollen abgeschafft werden. Vielleicht gelingt es uns sogar öffentliche Auftritte auf Veranstaltungen gemeinsam zu realisieren!? Wir vom WorldBeatClub finanzieren unsere Projekte durch Spendengelder und werden daher nur einen kleinen Teil an Instrumenten anschaffen können. Allerdings besitzen wir Ressourcen, diese zu lagern und zu transportieren!

Angefangen sind wir mit Sessions, Tanz…momentan finden an festen Tagen (seit September 2015 der jeweils 2./4.Montag ab 18Uhr im Monat) Trommelkurse statt. Anmeldungen sind erwünscht, da die Kurse mittlerweile gut belegt sind. (Mail:mp@worldbeatclub.eu )

 

Alle Projekte werden durch uns koordiniert und nur durch Spenden und ehrenamtliche Arbeit organisiert. Musiklehrer erhalten eine Aufwandsentschädigung. Daher freuen wir uns jederzeit über persönliche oder finanzielle Unterstützung. Wir stehen im kontinuierlichen Austausch mit den Ehrenamtlichen des ‘Netzwerk Wohlfahrtstraße’ und geben bei Bedarf Unterstützung, gezielte Sachspenden und sind da wann immer unsere Hilfe gefragt ist.

Hier ein erster Einblick

 

 

und weiter geht es….bis jetzt haben wir uns alle 2 Montage getroffen, ab 18-19 Uhr finden

Trommelkurse statt.Hier sind Nachbarn und Bewohner willkommen. Danach gibt es eine

Session…Wir bedanken uns bei Georg, Bernd und Tanguy, bis zum nächsten Montag!

20150126_18483920150126_193352_5 20150126_191414 20150126_18484620150126_191414