Aktion “DAVID”

David wohnte mit seiner Familie in dem Übergangsheim an der Wohlfahrtstraße. Der Junge ist uns sehr ans Herz gewachsen. Er ist hier zu Schule gegangen, sprach sehr gut Deutsch und steckte jeden mit seiner fröhlichen Art an. David ist nicht mehr in Bochum. Er ist vor ein paar Wochen mit seiner Familie morgens um 4 Uhr von den Bundesbeamten geweckt und abgeschoben worden. Wir haben erfahren, wo die Familie sich jetzt befinden und haben uns erkundigt, wie es ihnen geht. Die Familie verweilt derzeit in Serbien. Die leben zur Miete (200 Euro/Monat), die Eltern sind arbeitslos, bekommen 50 Euro Sozialhilfe. Als Roma in Serbien gelten sie zwar nicht als diskriminiert, obwohl die Realität was anderes beweist. Serbische Polizei war auch schon bereits bei der Familie und sie werden eine Strafe bezahlen müssen, weil sie in Deutschland Asyl gesucht haben! Das Thema wollen wir aber hier nicht weiter vertiefen. Wir möchten einfach, dass es dem David und seinen Geschwistern gut geht. Wir wünschen uns, dass sie nicht hungert…Wir wünschen uns, dass sie diesen Winter nicht frieren. Wir wünschen uns, dass sie eine Zukunft haben. Wir wünschen uns das für alle Kinder. Wir wissen, dass wir nicht allen helfen können. Wir werden es aber hier bei dieser Familie versuchen…und das ist der Anfang..weil wenig immer noch mehr ist, als nichts. Wir bedanken uns bei Allen, die uns bei dieser kurzfristigen Aktion ohne viel Überlegungen und Fragen einfach unterstützt haben!!! DANKE!!!
10734062_373447109472329_5014549714381835545_n

10710730_373447249472315_8071320459015208004_n

10704064_373446889472351_2658142205772207049_n

10389964_373448109472229_2164703214034483512_n

10339775_373447586138948_7146234161560367945_n

1380009_373447389472301_3517525502537155021_n